Pressespiegel
 
Hamburger Abendblatt vom 12.10.2017

Bauwerk des Jahres 2016

Diese Hamburger Bauwerke sind ausgezeichnet

Architekten- und Ingenieurverein kürt fünf Projekte – auch Familienbaumhaus auf UKE-Gelände und Lohsepark in der HafenCity.

Hamburg. Der Architekten- und Ingenieurverein Hamburg (AIV) hat am Donnerstagabend im Forum Finkenau auf dem …
[...]
Die Welt vom 12.10.2016

Bauwerk des Jahres 2015

Gebäude des Jahres prämiert

Der Architekten- und Ingenieurverein (AIV) hat am Dienstagabend seine aus seiner Sicht besten Bauten des Jahres 2015 ausgezeichnet. Zu den drei Siegern gehört trotz reger Bautätigkeit kein einziges Wohngebäude, sondern - im weitesten Sinne - … [...]
Hamburger Abendblatt vom 11.10.2016

Bauwerk des Jahres 2015

"Ewiges Einerlei" beim Wohnungsbau

Architekten- und Ingenieurverein würdigt wegweisende Neubauten – dabei ist kein einziges Wohngebäude.
Die Auszeichnung gilt als der wohl älteste Preis der Baubranche in Hamburg: Mit dem Titel „Bauwerk des Jahres“ würdigt seit 1979 bereits … [...]
Hamburger Abendblatt vom 18.09.2015

Hamburg und seine Bauten

Bau-Bibel zeigt Hamburg als Boomtown

Vor 15 Jahren war von der HafenCity kaum etwas zu sehen, die Internationale Bauausstellung (IBA) in Wilhelmsburg lag in weiter Ferne, und auch das Thema Wohnungsbau hatte in Hamburg lange nicht den Stellenwert von heute.
Seit 2000 aber hat die Stadt … [...]
Die Welt vom 24.10.2013

Hamburger Bauwerke des Jahres prämiert

Architekten- und Ingenieurverein hofft auf eine Signalwirkung

Das Betriebshaus einer Schleuse, zwei markante Wohntürme und eine restaurierte Kirche – es sind höchst unterschiedliche Gebäude, die der Hamburger Architekten- und Ingenieurverein (AIV) in diesem Jahr als Bauwerke des Jahres auszeichnet. Und … [...]
Hamburger Abendblatt am 24.10.2013

Hamburgs Bauwerke des Jahres

Fünf herausragende Beispiele, die 2012 entstanden sind, hat die Jury dieser ältesten Hamburger Standesorganisation der Baubranche ausgewählt.

(...) Ebenfalls als Bauwerk des Jahres zeichnet der AIV das Ökumenische Forum aus, das in der HafenCity von 19 verschiedenen Konfessionen getragen wird. Auch dieser Bau hat nach Ansicht der AIV-Jury nicht unter einem „Anpassungsdruck der … [...]
Hamburger-Abendblatt vom 19.10.2011

Architektur der Eitelkeiten: Gigantismus oder Nachhaltigkeit?

Vier Bauwerke wird der Architekten- und Ingenieurverein Hamburg (AIV) 
am Donnerstag im Altonaer Museum auszeichnen.

Hamburg. Eine geschwungene Stahlbrücke, eine modernisierte Wohnanlage, ein Jugendzentrum und ein Bürohaus in ungewöhnlicher Lage - das sind die vier Bauwerke des Jahres, die der Architekten- und Ingenieurverein Hamburg (AIV) am Donnerstags im … [...]
Pressemeldungen.At 25.10.2010

Hamburger “Bauwerk des Jahres 2009″ gewählt

Wohnen im Brahmsquartier

Am 21. Oktober 2010 zeichnete der Architekten- und Ingenieursverein (AIV) Hamburg Carsten Roth für das Gebäude-Ensemble „Wohnen im Brahmsquartier“ in der Hamburger Innenstadt mit dem Titel “Bauwerk des Jahres 09″ aus. Mit dem Entwurf ist es … [...]
Hamburger-Abendblatt vom 20.10.2010

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Der Architekturverein hat die besten Neubauten der Stadt gekürt. Darunter ist auch ein Gebäude, dessen Zukunft momentan fraglich ist.

Hamburg. Die schönsten Neubauten Hamburgs sind gekürt: Der Architekten- und Ingenieurverein Hamburg hat fünf Gebäuden den Titel "Bauwerk des Jahres" verliehen.Unter städtebaulichen, denkmalpflegerischen, sozialen und vielen anderen Aspekten … [...]
Hamburger-Abendblatt vom 28.09.2010

Schüler lernen Stadtplanung am Beispiel HafenCity

Nachrichten: Hamburg/Bad Oldesloe

Mit einem Pilotprojekt will die Sparkasse Holstein und der Architekten- und Ingenieurverein Hamburg e.V. dem Ingenieurmangel in Deutschland entgegenwirken. Sie möchten Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Jahrgangsstufen an Gymnasien der … [...]
Horizonte Magazin im Juni 2010

Dem Ingenieurmangel begegnen

Sparkasse Holstein und AIV Hamburg kooperieren bei nachhaltigem Projekt 
für Gymnasien

(... ) Auftakt für das Projekt war die Exkursion von Schülerinnen und Schülern der 13. Jahrgangsstufe des Eutiner Johann-Heinrich-Voß-Gymnasiums. Unter dem Motto „Kulturlandschaft im Wandel“ hatten sich die Gymnasiasten zuvor mit den Themen … [...]

Postanschrift

Architekten- und
Ingenieurverein
Hamburg e.V.

Johannisbollwerk 6-8
20459 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 36 41 41
Fax: 040 36 11 27
E-Mail: info[at]aivhh.de

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag
9.00–13.00 | 13.30–17.00
Freitag
9.00–13.00 | 13.30–16.00
nach oben